Wandern & Nordic Walking in Helmstadt

Ist es nicht schön, einfach mal die Natur und Kultur in und um Helmstadt herum zu erkunden?
Egon Wander hat dies bereits getan und ein paar tolle Wander & Nordic Walking Strecken für euch zusammengestellt.

Hinweis:
Aktuell sind noch nicht alle Strecken komplett beschildert.
Bis Mitte Juni sollte aber dann die Beschilderung abgeschlossen sein!

Grundwald-Runde (4,9 km)

Der gut befestigte und daher auch nach Regenfällen leicht begehbare Rundweg führt zunächst am Welzbach entlang und taucht dann in die friedliche Stille des Waldes ein. Auf dem Rückweg führt er am Lerchenberg vorbei und bietet dabei schöne Blicke auf Holzkirchhausen.

45% Asphalt

55% gut befestigte Feld und Wanderwege

Leicht (ein Anstieg)

> GPX-Datei (zB. für komoot) herunterladen

Leichte Abweichungen möglich. Bitte Beschilderung beachten!

Panoramaweg Welzbachtal (8,0 km)

Der idyllische Rundweg bietet immer wieder schöne Rundblicke über die weitläufigen Ebenen des Welzbachtals und tolle Panoramablicke auf Holzkirchhausen und Helmstadt. Wer die Tour um 2,5 km verlängern möchte, kann die Grundwald-Runde einbinden.

40% Asphalt

60% überwiegend gut befestigte Feldwege

Leicht-Mittel (mehrere Anstiege)

> GPX-Datei (zB. für komoot) herunterladen

Leichte Abweichungen möglich. Bitte Beschilderung beachten!

Panoramaweg Helmstadt (11,3 km)

Der reizvolle Rundweg führt zunächst auf dem Kramberg und von dort hinüber zum Sesselberg, von wo man wundervolle Panoramablicke auf Helmstadt genießen kann. Im Waldgebiet "Oberholz" geht es dann weiter zum Burggraben und zur Marienkapelle.

20% Asphalt

80% Feld- und Waldwege (teils befestigt, teils Natur)

Leicht-Mittel (mehrere Anstiege)

> GPX-Datei (zB. für komoot) herunterladen

Leichte Abweichungen möglich. Bitte Beschilderung beachten!

Prinz-Ludwig-Runde (6,2 km)

Gleich zu Beginn führt uns die Tour am berühmten Prinz-Ludwig-Denkmal vorbei, bevor es direkt in die schöne Natur geht. Der Boden besteht nahezu komplett aus Asphalt und ist daher sowohl für "Rennläufer" wie auch für Eltern mit kinderwagen bestens geeignet!

95% Asphalt

5% geschottert

Sehr leicht (keine nennenswerten Anstiege)

> GPX-Datei (zB. für komoot) herunterladen

Leichte Abweichungen möglich. Bitte Beschilderung beachten!

Ameisenberg Runde (9,5 km)

Der Rundweg führt zunächst über den Altenberger Wald zum ebenfalls bewaldeten Ameisenberg, wo uns mehrere gigantische Windrad-Riesen erwarten. An einem beachtlichen Steinbruch vorbei geht es hoch zum Sesselberg, wo wir beim Abstieg eine schöne Aussicht auf Helmstadt genießen.

20 % Asphalt

80% überwiegend gut befestigte Feld- und Waldwege

Leicht-Mittel (mehrere Anstiege)

Kulturwanderweg "Zwischen allen Fronten" (10 km)

Der Kulturwanderweg Helmstadt "Zwischen allen Fronten" führt zunächst zum Denkmal des berühmten "Pfeiffers von Niklashausen" und zur nahen Kirche St. Martin. Zurück am Pfeiffer-Denkmal führt der Weg aus dem Ort hinaus zu weiteren interessanten Stationen.

35% Asphalt

65% überwiegend gut befestigte Feld- und Waldwege

Leicht-Mittel (mehrere Anstiege)

> GPX-Datei (zB. für komoot) herunterladen

Leichte Abweichungen möglich. Bitte Beschilderung beachten!